Immer wieder Hamburg

@littlemycph

littlemyCPH Title

Früher tourte Familie Willert aus Kopenhagen mit dem VW-Käfer zu Hamburgs Weihnachtsmärkten. Bis heute kommt Instagrammerin Mette Willert aka @littlemycph immer wieder nach Hamburg zurück.

Autor

Redaktion hamburg ahoi

Im Rahmen eines Instawalks von @mein_hamburg hat sich Mette mal wieder auf den Weg nach Hamburg gemacht. Wir haben ihr drei Fragen über ihren Besuch gestellt und drei Antworten und drei Bilder bekommen.

Mette, du warst mehr als einmal in Hamburg. Was ist dein Lieblingsort in Hamburg?

Der Ort, an dem ich mich in Hamburg am wohlsten fühle, ist der berühmte Ziegelbau ChileHaus. Ich bin zugleich angezogen und überwältigt von der herausragenden Handwerkskunst — und von all den Fenstern! Ich habe gerade gelesen, dass das Gebäude mehr als 2.400 Fenster hat. Das ist ziemlich beeindruckend.

@littlemycph content 01

Kannst du uns ein wenig über ein Highlight deiner letzten Reise mit @mein_hamburg?

Die Fotoausstellung in den Deichtorhallen über den deutschen Fotografen Peter Keetmann hat bei mir viele Erinnerungen geweckt. Meine Familie hatte mehr als 30 Jahre lang einen Käfer. Das Auto wurde verkauft, als mein Vater noch lebte. Es war also eine emotionale und starke Erfahrung, Peters Fotoserie über die Fabrik im Jahr 1953 zu sehen.

Über Jahre hatten wir die Weihnachtstradition, mit dem Käfer nach Hamburg zu fahren und auf die Weihnachtsmärkte zu gehen. Deswegen weiß ich nicht genau, wie oft ich die Stadt besucht habe, aber ich vermute, ich war zehnmal oder etwas öfter hier.

@littlemycph content 02

Was sind die drei Orte in Hamburg, die jeder sehen sollte, der zum erstem Mal in der Stadt ist?

Wenn man zum ersten Mal in Hamburg ist, sollte man sich das ChileHaus, die wunderbar bunte U-Bahn und die Haltestelle HafenCity Universität mit der öffentlichen Lichtinstallation nicht entgehen lassen.

@littlemycph content 03

Und wenn es regnet (wie so oft in Hamburg), besucht die Deichtorhallen und genießt die beeindruckenden Fotoausstellungen. Psst…und vergesst nicht, in den Buchladen zu gehen. Der Ort, an dem man zu viel Geld für schöne und schwere Fotobücher ausgibt.

Mette, lieben Dank für das Gespräch und ahoi!

Wir sprechen regelmäßig mit Fotografen aus Hamburg und der Welt, die mit ihrem Smartphone auf Entdeckungstour gehen. #instagrammerahoi